Der britische Friedhof - Bretanikó Nekrotafeío


Eine Oase der Stille in der quirligen Stadt...verwunschen und romantisch. Koloniale Grabdenkmäler und Gräber aus der Zeit der deutschen Besatzung erzählen viele Geschichten.

 

George Psailas lebt im Häuschen am Eingang und hegt den Friedhof mit Inbrunst. Er freut sich über Besucher und ist gerne zu einem Schwätzchen bereit.

 

Besonders im Frühling oder im Herbst lohnt sich ein Besuch: der Garten steht dann in üppiger Blumenpracht; besonders die wild wachsenden Orchideen begeistern!

 

Zu finden ist der Friedhof nicht so einfach: am besten geht man vom Busbahnhof "San Rocco" auf der Straße Richtung Lefkimmi, dann in die Kolokotroni; ein kleiner Wegweiser "British Cemetery" - der Eingang ist rechts vom Haupttor.

 

(Die Diashow startet mit einem Klick auf den Pfeil in der Mitte des Bildes.)